Safer Internet Day am 9. Februar 2016 – Sicher im Netz

01.02.2016

Am Dienstag, den 9. Februar 2016, findet im Diakoniewerk Halle ein Aktionstag anlässlich des „sid 2016“ statt. „sid“ steht für „safer internet day“ und ist der internationale Aktionstag für mehr Sicherheit im Internet.

In Zusammenarbeit mit dem Diakoniewerk Halle und kultur&medien21 werden am 9. Februar 2016 ganztägig Workshops und Seminare für verschiedene Altersgruppen im Diakoniewerk Halle angeboten. So steht der Vormittag ganz im Zeichen der jüngsten Nutzerinnen und Nutzer: Hortkinder der 1. - 4. Klasse erstellen einen Stopp-Trickfilm und lernen dabei, wie das Internet funktioniert.

Am Nachmittag findet für Senioren ein Themencafé statt, das sich mit den Themen „Soziale Netzwerke“ und „Sicherheit im Netz“ beschäftigt.

Den Abschluss des Tages wird am späten Nachmittag ein Workshop für Menschen mit (körperlichen und/ oder seelischen) Einschränkungen sein. Hier dreht sich alles um Nutzen und Gefahren von mobilen Nachrichtendiensten und die Teilnehmenden bekommen Informationen über Datenschutz und den Umgang mit privaten Informationen.

Pressevertreter sind herzlich eingeladen am Veranstaltungstag vorbeizuschauen.

Der „safer internet day“ findet in Deutschland seit 2008 statt und wird durch die Europäische Kommission unterstützt. Das Motto lautet in diesem Jahr "Play your part for a better internet – Leiste deinen Beitrag für ein besseres Internet“.
Weitere Informationen zum sid 2016 finden Sie unter klicksafe.de/sid.

Über die Medienanstalt Sachsen-Anhalt (MSA)
Die MSA ist in Sachsen-Anhalt die allein zuständige Behörde für die Zulassung, Lizenzierung und Beaufsichtigung privater Hörfunk- und Fernsehveranstalter. Sie entscheidet als staatsferne Institution durch eine aus 25 Mitgliedern plural besetzte Versammlung und wird aus einem ca. zweiprozentigen Anteil der in Sachsen-Anhalt anfallenden Rundfunkgebühren finanziert. Die MSA ist eine unabhängige Anstalt des öffentlichen Rechts mit Sitz in Halle/Saale, errichtet durch das Landesrundfunkgesetz vom 22.05.1991.

Ansprechpartner für die Vertreter der Medien
Martin Heine, Direktor der MSA
Telefon: 0345/52550
E-Mail: heine@msa-online.de
Web: www.msa-online.de

Download Pressemitteilung

zurück
  

 Aktuelle Publikationen