Medienkompetenz  

Editorial

Einer der Aufgabenschwerpunkte der Medienanstalt Sachsen-Anhalt liegt in der Vermittlung von Medienkompetenz. Kompetenter Umgang mit Medien und Orientierung in einer sich dynamisch entwickelnden Medienwelt gelten als Kernkompetenzen und gehören unabhängig vom Lebensalter der Menschen zu den Schlüsselkompetenzen des Alltags und des Arbeitslebens.

Moderne Medien und neue Kommunikationstechnologien wandeln sich in immer kürzer werdenden Zeitabständen. Gleichzeitig kann aus einem immer größer werdenden Angebot an Informationen und Unterhaltung ausgewählt werden. Durch die neuen Möglichkeiten des Web 2.0, aktiv eigene Inhalte im Internet bereitzustellen, steigert sich auch der Bedarf nach Orientierung, Sicherheit und Wahrung der eigenen Persönlichkeitsrechte. Medienkompetenz ermöglicht den verantwortungsvollen Umgang mit solchen Informationen und die Verarbeitung zu eigenem Wissen. Zusätzlich erlangt die medienpädagogische Arbeit eine immer größere Bedeutung im Bereich des präventiven Kinder- und Jugendmedienschutzes sowie in der Medienerziehung und -ethik. Die gezielte Förderung der Fähigkeiten, aktiv an der Gestaltung des neu entstehenden Informations- und Interaktionsraumes teilzuhaben und nicht nur vorhandene Angebote zu konsumieren, ist eine der wichtigsten Aufgaben und Herausforderungen dieses neuen lebenslangen Lernens.

Das zu diesem Zweck im Frühjahr 1998 eröffnete Medienkompetenzzentrum (MKZ) der Medienanstalt Sachsen-Anhalt bietet den Bürgerinnen und Bürgern Sachsen-Anhalts die Möglichkeit, Kenntnisse zu inhaltlichen und technischen Grundlagen von Medienproduktion und Medienpädagogik zu erwerben. Mit einem Livestudio für TV und Radio sowie Computerarbeitsplätzen für Audio-, Video-, Internet- und Multimediaproduktionen verfügt das MKZ über die notwendigen technischen Ausstattungselemente. In der Rubrik „Abendkurse“ bieten wir Ihnen eine Auswahl unseres Angebotes in der Feierabendzeit an, um besonders den Berufstätigen die Chance der Teilnahme an unseren Seminaren zu ermöglichen. Außerdem besteht die Möglichkeit für die Angebote im MKZ Bildungsurlaub zu beantragen. Um der fachlichen Vielfalt der Medienkompetenzvermittlung gerecht zu werden, stehen mehr als 50 hoch qualifizierte Honorardozenten/-innen aus der Praxis zur Verfügung. Dabei spielt der Aspekt der Multiplikatorenausbildung eine besonders beachtenswerte Rolle. Die Lehrerinnen und Lehrer des Landes Sachsen-Anhalt haben die Möglichkeit die Seminare des MKZ zur Weiterbildung zu nutzen.

Mit Jahresbeginn 2014 starteten wir gemeinsam mit den Bürgermedien in Sachsen-Anhalt das Kooperationsprojekt „Phänomedial!“. Den Bürgerinnen und Bürgern wird so die Möglichkeit gegeben, einen Teil des Schulungsangebotes des Medienkompetenzzentrums vor Ort in den Offenen Kanälen (OKs) und in den Nichtkommerziellen Lokalradios (NKLs) zu besuchen. Mit diesem Pilotprojekt möchten wir auch in der Fläche ein landesweites Angebot zur erfolgreichen Vermittlung von Medienkompetenz etablieren. Die Anmeldung zu diesen Schulungen erfolgt wie gewohnt schriftlich über die Medienanstalt Sachsen-Anhalt oder online unter www.phänomedial.de.

Um auch Ihren individuellen Ansprüchen gerecht zu werden, bieten wir Ihnen eine ausgewogene Einteilung in Einsteiger-, Aufbau- und Fortgeschrittenenmodule an. An dieser Stelle möchten wir uns für Ihr entgegengebrachtes Vertrauen in unsere Einrichtung bedanken. Mit dem Internetauftritt der Medienanstalt Sachsen-Anhalt erhalten Sie jetzt zusätzliche Informationen zum Seminarablauf und unseren Dozentinnen und Dozenten. Wir laden Sie herzlich ein, sich über unser breit gefächertes Angebot ausgiebig zu informieren und freuen uns auf Ihren Besuch im Medienkompetenzzentrum. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen Ihnen für Ihre Fragen jederzeit gern zur Verfügung.


Markus Kurze (MdL)
Vorstandsvorsitzender der Medienanstalt Sachsen-Anhalt
Halle (Saale), 6. Juni 2017

zurück

Downloads

Mit einem Click auf die jeweilige Grafik können Sie die Broschüren als PDF herunterladen:



Einige Kursbeispiele für noch freie Plätze!

Rechtsschutz: Abmahnungen im Internet vermeiden
27.11.2017 bis 28.11.2017
Details (2017 220)

Samplitude - Audioschnitt und -arrangement
29.11.2017 bis 01.12.2017
Details (2017 222)

Andere Menschen besser verstehen - die Kunst der nondirektiven Gesprächsführung
30.11.2017 bis 01.12.2017
Details (2017 225)

Veranstaltungen mit der Presse – Veranstaltungen für die Presse
04.12.2017 bis 04.12.2017
Details (2017 228)

Aufbaukurs Adobe Illustrator
05.12.2017 bis 06.12.2017
Details (2017 230)

Wahrheit und Medien
06.12.2017 bis 06.12.2017
Details (2017 231)

Einführung in Final Cut Pro X
07.12.2017 bis 08.12.2017
Details (2017 232)

Schneeflocken-Methode
07.12.2017 bis 08.12.2017
Details (2017 233)

Medienkompetenz Praxis - Medienprojekte realisieren
11.12.2017 bis 11.12.2017
Details (2017 235)

Affinity Designer – Grafikdesign und Illustration mit der Adobe-Alternative
11.12.2017 bis 12.12.2017
Details (2017 236)

Eine Pressemitteilung schreiben
11.12.2017 bis 12.12.2017
Details (2017 237)

3D mit Adobe After Effects CC 2017 - eine Logoanimation
12.12.2017 bis 14.12.2017
Details (2017 238)

Apps, iPhones und Android: Praxisworkshop für Smartphones
13.12.2017 bis 15.12.2017
Details (2017 240)

Aktives Zuhören und notwendiger Widerspruch
13.12.2017 bis 13.12.2017
Details (2017 239)

 

Sonderdruck 'die medienanstalten'

Kontakt
Medienanstalt
Sachsen-Anhalt
Medienkompetenzzentrum
Frau Kirstin Quessel
Reichardtstraße 8
06114 Halle (Saale)

Tel.: 0345/5213-0
Fax: 0345/5213-111

E-Mail: mkz@medienanstalt-sachsen-anhalt.de