Die Besten aus Mitteldeutschland: Landesmedienanstalten vergeben Rundfunkpreis Mitteldeutschland – Fernsehen in Leipzig

10.11.2017

Würdigung journalistischer Leistung im privaten regionalen und lokalen Fernsehen

Die Landesmedienanstalten aus Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen verleihen

am 17. November 2017, ab 19.00 Uhr,
im Westbad Leipzig, Odermannstraße 15, 04177 Leipzig,

zum 13. Mal den Rundfunkpreis Mitteldeutschland – Fernsehen. Mit der gemeinsamen Preisvergabe werden hervorragende Programmbeiträge privater kommerzieller Fernsehanbieter aus den mitteldeutschen Ländern gewürdigt. Honoriert werden das große Engagement und der Ideenreichtum, mit dem im lokalen Fernsehen in und über die drei Bundesländer berichtet wird.

Die Jury vergibt im Rahmen des Wettbewerbs Preise in den Kategorien "Bester Beitrag/Bestes Porträt", "Beste Werbung" und "Beste Nachricht im Fernsehen". Zusätzlich werden je drei Länderpreisträger sowie ein Gewinner für den Sonderpreis zum Thema "Europa und die Region" ausgezeichnet. 156 Wettbewerbsbeiträge wurden von der Jury gesehen und eingeschätzt. Insgesamt stehen Preisgelder in Höhe von 11.000 Euro zur Verfügung.

Wer die begehrten Preise erhält, wird im Rahmen der Preisverleihung u.a. durch die Laudatoren Staatsminister Dr. Fritz Jaeckel (Chef der Sächsischen Staatskanzlei), Katharina Wolf, (Vorsitzende der Europa-Union Sachsen), Ine Dippmann (Vorsitzende des Vorstandes Deutscher Journalistenverband - DJV Sachsen) und Jürgen Doetz (Vizepräsident des Zentralverbandes der deutschen Werbewirtschaft e.V ‒ ZAW und stv. Vorsitzender des Deutschen Werberats) bekannt gegeben.
Die Veranstaltung wird von Georg Teichert moderiert. Die Leipziger Band "MaxExpress" mit Sängerin Laura Hempel sorgen für die musikalische bzw. künstlerische Unterhaltung (Teilnahme nur auf Einladung möglich, Pressevertreter Anmeldung unter Ines.Herzog@slm-online.de).

Hinweis
Die Thüringer Landesmedienanstalt (TLM), die Sächsische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM) und die Medienanstalt Sachsen-Anhalt vergeben gemeinsam den Rundfunkpreis Mitteldeutschland in den Sparten Fernsehen, Hörfunk und Bürgermedien. Am 25. August 2017 wurden die Preise für den Hörfunk in Erfurt und am 8. September 2017 die Preise für die Bürgermedien in Halle vergeben. Die SLM ist Ausrichter des Rundfunkpreises Mitteldeutschland – Fernsehen.

Nähere Auskünfte erhalten Sie von:
Martin Deitenbeck, Geschäftsführer und Pressesprecher
Sächsische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM)
Ferdinand-Lassalle-Straße 21
04109 Leipzig

Telefon: 0341 2259-114
Telefax: 0341 2259-199

E-Mail: info@slm-online.de
Internet: www.slm-online.de

Download Ankündigung

zurück
  

 Aktuelle Publikationen