Medienanstalt Sachsen-Anhalt (MSA)

Die MSA ist in Sachsen-Anhalt die allein zuständige Behörde für die Zulassung, Lizenzierung und Beaufsichtigung privater Hörfunk- und Fernsehveranstalter. Da die MSA, wie auch der Rundfunk selbst, staatsfern ist, wird sie nicht wie andere Behörden aus Steuergeldern, sondern aus einem zweiprozentigen Anteil des in Sachsen-Anhalt anfallenden Rundfunkbeitrags finanziert.

Aktuelle Meldungen

Ab sofort ist die Online-Anmeldung unter medien-kompetenz-netzwerk.de für die 3. Netzwerktagung Medienkompetenz freigeschaltet. Unter dem diesjährigen Thema  medien | familie | interaktion – Herausforderungen zur Partizipation an der digitalen Gesellschaft findet die Fachtagung vom 29. bis 30. September 2015 in der Leopoldina in Halle (Saale) statt. In 20 hochkarätigen...  mehr ›

Täglich begeben sich Lokal-TV-Veranstalter auf die Gratwanderung: Auf der einen Seite das klassische Lokal-Programm, das immer noch bei Zuschauern und Kunden hohe Akzeptanz erreicht. Auf der anderen Seite die neuesten Techniktrends und Zielgruppen, die keine Fernseher mehr benutzen. Die Programme verändern sich ständigin ihrer Darstellungsform, in ihren Zuschauerkontakten, in den...  mehr ›

Die in der Pressemitteilung der MSA vom 08.07.2015 mitgeteilte Entscheidung der Versammlung der MSA hinsichtlich der analogen Kabelbelegung des Kabelnetzbetreibers „Primacom“ ist missverständlich, insbesondere wurde kein Verstoß der aktuellen Belegung gegen gesetzliche Bestimmungen festgestellt. Anbei erhalten Sie die korrigierte Fassung: einer geplanten Veränderung...  mehr ›

Die Landesmedienanstalten von Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen veranstalten vom 12. bis 18. Juli 2015 gemeinsam das zweite Mitteldeutsche Mediencamp. Das medienpädagogische Feriencamp lockt ab kommendem Wochenende rund 50 Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 16 Jahren aus drei Bundesländern ins sächsische Dahlen. Unter dem Motto "Ich + Du = Wireless. Mitteldeutschland...  mehr ›

(Halle/09.07.2015) Mit dem heutigen Tag geht der Digitalradio-Ausbau auch für die privaten Veranstalter in die nächste Runde. Die privaten Radioveranstalter Sachsen-Anhalts - radio SAW, ROCKLAND, Radio Brocken und 89.0 RTL - investieren in die digitale Technologie und wechseln am Sendestandort Brocken vom Digitalradio-Kanal 12C in den Kanal 11C. Mit diesem Umstieg sind die privaten...  mehr ›

 

 

Aktuelle Publikationen

MSA EinBlicke 1/2015