Rundfunkpreis Mitteldeutschland 2016 – Bürgermedien

09.09.2016

Rundfunkpreis Mitteldeutschland 2016 – Bürgermedien

Bürgerbeteiligung und Meinungsfreiheit – Bürgermedien sind unverzichtbarer Bestandteil der mitteldeutschen Medienlandschaft

Am Freitag, den 16. September 2016 werden im halleschen Volkspark ehrenamtliche Fernseh- und Radioproduzenten ins Rampenlicht treten, deren selbstbewusster und kreativer Umgang mit den Medien Fernsehen und Hörfunk mit Geldpreisen in einer Gesamthöhe von 12.000 EUR prämiert wird.

Zum zwölften Mal findet in Halle die Verleihung des Bürgermedienpreises der Arbeitsgemeinschaft der mitteldeutschen Landesmedienanstalten (AML) statt.

Bürgermedien haben sich als dritte Säule der Medienlandschaft in Mitteldeutschland etabliert und erfüllen wichtige publizistische und medienpädagogische Aufgaben in den jeweiligen Verbreitungsgebieten.

Mit der Preisverleihung wollen die Medienanstalten der Länder Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen das hohe ehrenamtliche Engagement in den nichtkommerziellen Medien der drei Länder würdigen.

Die Jury hatte aus 156 Einreichungen aus allen Bürgersendern der drei Länder auszuwählen. Prämiert werden jeweils in den Bereichen Hörfunk und Fernsehen die besten Beiträge aus den Kategorien:

Bester Beitrag Erwachsene
Bester Beitrag Nachwuchs

Ein Sonderpreis („Flucht und Integration“), gesponsert von der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG, prämiert jeweils einen Hörfunk- oder Fernsehbeitrag, der sich mit den Integrationsmöglichkeiten von Flüchtlingen befasst.

Aus allen eingereichten Beiträgen werden Länderpreise ausgewählt, die besonders länderspezifische Themen würdigen.

Mit der Verleihung des Bürgermedienpreises 2016 wird die seit Jahren erfolgreiche Zusammenarbeit innerhalb der Arbeitsgemeinschaft der mitteldeutschen Landesmedienanstalten (AML) von Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen fortgesetzt und weiter vertieft.

Rundfunkpreis Mitteldeutschland 2016 – Bürgermedien Hörfunk und Fernsehen
Verleihung am 16.09.2016, 18:00 Uhr im halleschen Volkspark, Schleifweg 8a, 06114 Halle

Weitere Auskünfte zum Bürgermedienpreis erteilt:
Medienanstalt Sachsen-Anhalt
Ricardo Feigel
Bereichsleiter Bürgermedien
Reichardtstraße 9
06114 Halle
Telefon: 0345 52130

Download Pressemitteilung

zurück
  

 Aktuelle Publikationen