Sonderheft des Magazins „MSA EinBlicke“ nimmt 10 Jahre REGIOSTAR in den Fokus und würdigt die bundesdeutsche Lokalrundfunk-Landschaft

02.05.2013


(Halle, 02. Mai 2013) Die Medienanstalt Sachsen-Anhalt ehrt mit einem Sonderheft seines Magazins „MSA EinBlicke“ die lokalen und regionalen Fernsehmacher aus ganz Deutschland. Hintergrund ist die bereits 10. Verleihung des REGIOSTARS am 9. März 2013 in Magdeburg an die besten Fernsehschaffenden des Landes aus dem Bereich des Lokalfernsehens.

Die aktuelle Ausgabe der „MSA EinBlicke“ fokussiert dabei nicht nur auf die Historie des Wettbewerbs, sondern würdigt auch die Initiatoren und die Jury des REGIOSTARS, genauso wie die unterstützenden Landesmedienanstalten. Vorgestellt wird mit dem Medienportal Sachsen-Anhalt aber auch ein in Deutschland einzigartiges Medienportal, das die gesamte regionale Rundfunklandschaft in Sachsen-Anhalt auf einer Internet-Plattform bündelt.

Das Magazin richtet sich an Bürgerinnen und Bürger des Landes, die an aktuellen Medienthemen des Landes Sachsen-Anhalt interessiert sind. Mit einer frischen, modernen und dynamischen Aufmachung wird besonders ein junger Leserkreis angesprochen.

In der Sonderausgabe sind folgende Themen zu lesen:

•    10 Jahre REGIOSTAR - Glamour-Event für die regionalen Fernsehmacher in Deutschland
•    PARODIE, WORTWITZ UND LEICHTE MUSE - Wie humorvoll kann Lokalfernsehen sein?
•    DEN HEIMATSENDER IM INTERNET SCHAUEN - Das Medienportal Sachsen-Anhalt bündelt die regionale Rundfunklandschaft

Die Sonderausgabe zum REGIOSTAR kann direkt über die Medienanstalt Sachsen-Anhalt bezogen werden und ist im Internet als Download unter www.msa-online.de abrufbar.


Über die Medienanstalt Sachsen-Anhalt (MSA)
Die MSA ist in Sachsen-Anhalt die allein zuständige Behörde für die Zulassung, Lizenzierung und Beaufsichtigung privater Hörfunk- und Fernsehveranstalter. Sie entscheidet als staatsferne Institution durch eine aus 25 Mitgliedern plural besetzte Versammlung und wird aus einem ca. zweiprozentigen Anteil der in Sachsen-Anhalt anfallenden Rundfunkbeiträge finanziert. Die MSA ist eine unabhängige Anstalt des öffentlichen Rechts mit Sitz in Halle (Saale), errichtet durch das Landesrundfunkgesetz vom 22.05.1991.

Ansprechpartner für die Vertreter der Medien
Martin Heine, Direktor der MSA
Telefon: 0345 52550; E-Mail: heine@msa-online.de

PDF Download

zurück
  

 Aktuelle Publikationen