Filmmusikprogramm im Digitalradio DAB + zu hören

17.10.2014

(Halle, 17.10.2014) Pünktlich zu den in Halle stattfindenden 7. Filmmusiktagen Sachsen-Anhalt 2014 wird erstmals auch das Filmmusikradio unter dem Namen „FMTradio“ im Digitalradio in Sachsen-Anhalt zu hören sein. Ermöglicht hat dies die International Academy of Media and Arts e.V. (IAMA) mit der Unterstützung der Medienanstalt Sachsen-Anhalt, der Sendernetzbetreiber Media Broadcast und des Veranstalters Schlagerparadies.

In der Zeit vom 17.10.2014 bis 27.10.2014 sind über das Programm „FMTradio“ täglich bekannte Filmmusiken in digitaler Klangqualität zu hören. Zum Empfang wird ein „DAB+“ taugliches Radiogerät benötigt. Das konkrete Verbreitungsgebiet, die Liste der Digitalradioprogramme und weitere Informationen zum Digitalradio erhält man unter www.digitalradio.de.

Die kommenden Filmmusiktage stehen im Zeichen des Brückenschlags. Unter dem Motto "Crossing the Bridge" werden in der Festivalwoche filmische und musikalische, aber auch territoriale Verbindungen aufgespürt und gezeigt. Zudem wird ein übergreifender Erfahrungsaustausch mit Komponisten, Sound-designern, Regisseuren und Produzenten angeregt. Näheres finden Sie unter:  http://www.filmmusiktage.de

Über die International Academy of Media and Arts e.V. (IAMA)
Die Filmmusiktage Sachsen-Anhalt sind eine Initiative der International Academy of Media and Arts e.V. (IAMA) in Zusammenarbeit mit dem Land Sachsen-Anhalt. Sie finden seit 2008 einmal im Jahr statt und das Programm hat sich seitdem stetig ausgeweitet.

Über die Medienanstalt Sachsen-Anhalt (MSA)
Die MSA ist in Sachsen-Anhalt die allein zuständige Behörde für die Zulassung, Lizenzierung und Beaufsichtigung privater Hörfunk- und Fernsehveranstalter. Als staatsferne Institution wird sie aus einem etwa zweiprozentigen Anteil der in Sachsen-Anhalt anfallenden Rundfunkgebühren finanziert. Die MSA ist eine unabhängige Anstalt des öffentlichen Rechts mit Sitz in Halle/Saale, errichtet durch das Landesrundfunkgesetz vom 22.05.1991.

Ansprechpartner für Rückfragen:
Medienanstalt Sachsen-Anhalt
Martin Heine, Direktor
Telefon: 0345 52550
E-Mail: info@msa-online.de
Web: www.msa-online.de


Download der Pressemeldung

zurück
  

 Aktuelle Publikationen