Europapreis für Bürgermedien in Sachsen-Anhalt

03.02.2015

Im Jahr 2015 begehen wir den 25. Jahrestag der deutschen Wiedervereinigung. Das ist nicht nur ein deutsches, sondern ein zutiefst europäisches Jubiläum. Denn nicht nur in Deutschland, sondern in ganz Europa ist seitdem zusammengewachsen, was zusammengehört.

Welchen Beitrag leisten wir in Sachsen-Anhalt dazu, dass Europa immer enger zusammenwächst? Welche Begegnungen, Projekte und Initiativen aus Sachsen-Anhalt gestalten den Zusammenhang zwischen deutscher und europäischer Einigung mit? Welche Erinnerungen, Hoffnungen und Wünsche weckt der Gedanke daran, selbst 25 Jahre Unionsbürgerin oder Unionsbürger zu sein?

Der Europapreis für Bürgermedien in Sachsen-Anhalt 2015 soll Meinungen aus Sachsen-Anhalt zur europäischen Dimension des deutschen Jubiläums einfangen und gleichzeitig das europäische Engagement von Bürgerinnen und Bürgern in Sachsen-Anhalt würdigen.

„Europäisches aus Sachsen-Anhalt“ heißt daher das Motto des siebten Europawettbewerbs für Bürgermedien in Sachsen-Anhalt, zu dem der Chef der Staatskanzlei, Minister Rainer Robra, und die Medienanstalt Sachsen-Anhalt gemeinsam aufrufen.

Eine Fachjury prämiert die drei besten Beiträge:

1. Preis: 1.500 Euro
2. Preis: 1.000 Euro
3. Preis: 500 Euro

Teilnahmeberechtigt sind alle Nutzerinnen und Nutzer von Offenen Kanälen und Nichtkommerziellen Lokalradios in Sachsen-Anhalt sowie die Auszubildenden und Absolventen eines Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ) in den Sendern. Angestellte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind nicht teilnahmeberechtigt. Produktionen mit kommerziellem Hintergrund sind nicht zugelassen.

Art der Beiträge
Es können Hörfunk- und Fernsehbeiträge eingereicht werden, die im Zeitraum vom 1. Januar 2015 bis 27. Mai 2015 in einem Offenen Kanal oder einem Nichtkommerziellen Lokalradio in Sachsen-Anhalt produziert und/oder ausgestrahlt wurden. Die Beiträge müssen in deutscher Sprache vorliegen oder mit Übersetzungen bzw. Untertiteln versehen sein. Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer am Wettbewerb kann einen Beitrag einreichen. Die Länge eines einzelnen Beitrages soll 5 Minuten nicht überschreiten.

Einsendeschluss: 27. Mai 2015

Die Beiträge sind einzusenden bzw. abzugeben bei:

Medienanstalt Sachsen-Anhalt (MSA)
Reichardtstraße 9
06114 Halle/Saale
Kennwort: "Europapreis 2015"

Ihr Ansprechpartner in der MSA:
Ricardo Feigel/Bereichsleiter Bürgermedien
Telefon: 0345 5255-0
E-Mail: feigel@msa-online.de

Download Flyer Europapreis 2015 / Download Anmeldeformular 

 

zurück
  

 Aktuelle Publikationen