Anhaltische Fernsehveranstalter RBW und RAN1 über DVB-T im Raum Bitterfeld-Wolfen/ Dessau-Roßlau

01.07.2013

Nachdem die Versammlung der MSA die medienrechtlichen Weichen für die DVB-T-Verbreitung der Programme von RBW und RAN 1 Ende Mai 2013 stellte, können nun mehr als 250.000 Haushalte in Anhalt die beiden Regionalprogramme über Antenne (DVB-T)  und Kabelnetz empfangen. Offizieller Start der digital-terrestrischen Programmverbreitung  war heute Mittag im Studio von RBW in Bitterfeld-Wolfen.

Herr Dr. Lutz Hawel, Geschäftsführer RBW/RAN1 sagte: "Neben der Einspeisung in vorhandene Kabelnetze sind RBW und RAN1 nun auch für viele Haushalte in der Region Bitterfeld und Dessau mittels Antenne in digitaler Qualität nutzbar."

Martin Heine, Direktor der MSA, sprach sich gegen die geplante Umnutzung von bisherigen Rundfunkfrequenzen für mobiles Internet aus und unterstrich, dass die terrestrische Verbreitung auch für private lokale Fernsehprogramme wirtschaftlich gestaltet werden kann und damit deren Zukunftsfähigkeit sichert.
Beide beantworteten vor Ort Fragen der Pressevertreter.

Über die Medienanstalt Sachsen-Anhalt (MSA)
Die MSA ist in Sachsen-Anhalt die allein zuständige Behörde für die Zulassung, Lizenzierung und Beaufsichtigung privater Hörfunk- und Fernsehveranstalter. Sie entscheidet als staatsferne Institution durch eine aus 25 Mitgliedern plural besetzte Versammlung und wird aus einem ca. zweiprozentigen Anteil der in Sachsen-Anhalt anfallenden Rundfunkgebühren finanziert. Die MSA ist eine unabhängige Anstalt des öffentlichen Rechts mit Sitz in Halle(Saale), errichtet durch das Landesrundfunkgesetz vom 22.05.1991.

Ansprechpartner für die Vertreter der Medien
Martin Heine, Direktor der MSA
Telefon: 0345/52550
E-Mail: heine@msa-online.de
Internet: www.msa-online.de

Download Pressemitteilung

(von links nach rechts: Martin Heine (Direktor MSA), Dr. Lutz Hawel (Geschäftsführer RBW/RAN1), Ralf Schietrumpf (Geschäftsführer TV Halle), Michael Richter (MSA))

 

zurück
  

 

Werbung in sozialen Medien

Aktuelle Publikationen