4. Fachkonferenz Medienkompetenz Sachsen-Anhalt

05.07.2016

Ankündigung der
4. Fachkonferenz Medienkompetenz Sachsen-Anhalt (30. August 2016, MMZ)
„extrem | faszinierend – Islamismus im Internet als Herausforderung für Medienpädagogik und Jugendmedienschutz“

Mit Ablegern bekannter Computerspiele, YouTube-Videos und jugendaffinen Auftritten auf Facebook wenden sich Islamisten im Internet gezielt an Jugendliche. Für die Verbreitung ihrer Inhalte nutzen sie v.a. die Dienste des Social Web. Ihre Beiträge erhalten so schnell zehntausende Klicks. Die 4. Fachkonferenz Medienkompetenz widmet sich daher am 30.08.2016 dem Thema Islamismus im Internet, der damit einhergehenden möglichen Radikalisierung von Jugendlichen und notwendigen pädagogischen Gegenstrategien.

Sie findet in der Zeit von 09.00 Uhr bis 16.30 Uhr im Mitteldeutschen Multimediazentrum MMZ in Halle (Saale) statt. Veranstalter sind das Netzwerk Medienkompetenz Sachsen-Anhalt, die Medienanstalt Sachsen-Anhalt, die Servicestelle Kinder- und Jugendschutz (fjp>media) und das Department für Medien- und Kommunikationswissenschaften, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

Die vollständige Pressemitteilung (Zielgruppe, Programm, Mitwirkende) finden Sie im Anhang.

ANMELDUNG
Anmeldungen sind bis 20. August 2016 formlos per E-Mail an kontakt@medien-kompetenz-netzwerk.de möglich (Vorname, Nachname, E-Mail, Telefon, Beruf, Institution, Straße/Nr., PLZ, Ort). Eine zeitnahe Anmeldung wird empfohlen, da nur eine begrenzte Zahl an Workshop-Plätzen zur Verfügung steht.

KONTAKT

Netzwerk Medienkompetenz Sachsen-Anhalt              
Netzwerkkoordinator: Torsten Kirchhof
Reichardtstraße 8, 06114 Halle/Saale    
Tel.: 0345 5213 0
kontakt@medien-kompetenz-netzwerk.de
www.medien-kompetenz-netzwerk.de

Ansprechpartner für die Vertreter der Medien:
Martin Heine,
Direktor der Medienanstalt Sachsen-Anhalt
Tel.: 0345 5255 0
E-Mail: info@msa-online.de

Download Pressemitteilung

zurück
  

 Aktuelle Publikationen